Rote Ampeln kein Problem

Achtung

bat guardian oma

Diese elektronische Nachricht enthält Kraftausdrücke und verherrlicht Gewalt. Bitte stellen Sie sicher, dass Kindern der Zugriff auf den Inhalt verwehrt bleibt. Die Veröffentlichung erfolgt auf Wunsch des Autors und richtet sich primär an den originalen Empfänger. Gleichzeitig stellt sie den Auftakt der Reihe “Hero Stories” dar. Bare Münzen gibt es bei der Bank, nicht hier.

breaker

Yeshyeshyoah, in München angekommen, springen wir schnell beim Bahnhofs-C&A rein und würgen die letargische Türkin an der Kasse im Erdgeschoss mit der miserablen Krawatte vom Dienstag. Nach dem Motto “Choke a Bitch“, bis sie grünblau anläuft wie ne Jokerbitch. Better have my money. Auf dem Stachus klatschen wir ein paar Ärsche (männliche JFF, weibliche buchstäblich) und schlendern kulant ins Andechser Bräustüberl. Dort serviert uns eine vulkanische Brünette den besten Krustenbraten der Welt. Bei Krautsalat und Premium Weißbier hängt es sich sehr lässig bis traditionell edel. Gleich vom Marienplatz aus lassen wir uns mit der U3 bis zur Maiko vor die Haustür bringen.
Ich stell die Ukulele rein und wir sind wieder #rous wie Rick. Rollin!

Bevor wir auf der U-Bahn zurück in die Innenstadt surfen, holn wir uns im REWE auf dem Weg was Besonderes. Die Münchner Freiheit kommt uns in die Quere. Der Kix auch. Er hat sicher Profibesohlung, die wir uns einmal ansehen sollten.

meanwhile in compton 270x300 Zurück am Marienplatz klatschen wir erneut ein paar Ärsche am Fischbrunnen. Ab dann würde ich sagen, hängen wir im Gugelhupf bei einem Stück Apfelstrudel mit Vanillesoße und Eiscréme. Wir können beim Essen die Oberarmmuskeln anspannen, um weiterhin fresh zu wirken. Verschiedene anwesende Muttis werden denken, wir wären nette Jungs mit Attitude. Aber das stimmt nicht. Wir bereiten uns nur darauf vor, den Tag im Bu ausklingen zu lassen, bis wir mit einem der letzten 3 Raketenwürmer heim in die Hood schippern. Sollten wir die Schlangenlederstiefel tragen, können wir aber auch ins Boobs, den Türsteher und einige zusätzliche Ärsche klatschen. Es ist nur ein Samstag Nachmittag und die Sonne scheint kraze runter mit krassen 17 Grad. Mein Name ist Joe Celsiu$. Vierzehnhundert, Moosburger Hauptbahnhof. Kragen hoch. Zeit für’s Geschäft.

pixel

About Tunefish

Ich bin einfach zu beschreiben: Ich bin einfach zu beneiden.